Unterrichtsausschluss wegen Weitergabe von Passwort

Es ist allgemein bekannt, dass Passwörter vertraulich zu behandeln sind und niemals an andere Personen weitergegeben werden dürfen. Dies gilt nicht nur für das eigene Passwort, sondern auch in solchen Fällen, in denen Personen das Passwort eines Dritten unfreiwillig bekannt wird.

Wegen der unbefugten Weitergabe des Passworte eines Mitschülers wurde ein 16-jähriger Gymnasiast von seiner Schulleiterin für vier Tage vom Unterricht ausgeschlossen. Dieser fand das Passwort seines Mitschülers im Computerraum und gab es an andere Mitschüler weiter, wohl wissend, dass diese pornographische und Computerspiele-Seiten aufrufen und Inhalte herunterladen würden. Daneben veränderten die Mitschüler auch das Nutzerprofil des Betroffenen.

Gegen den Bescheid der Schulleiterin legte der Schüler Widerspruch ein. Zudem verlangte er die Aussetzung des Unterrichtsausschlusses. Das Verwaltungsgericht Stuttgart lehnte den Antrag des Schülers ab und gab der Rektorin des Gymnasiums Recht (Beschluss vom 16.03.2015 – 12 K 1320/15). Im Verhalten des Gymnasiasten liege ein schweres Fehlverhalten. Durch die Weitergabe des Passworte habe er die Benutzung und Veränderung des fremden Schülerprofils veranlasst. Dadurch sei das allgemeine Persönlichkeitsrecht des betroffenen Schülers (Art. 2 Abs. 1 i.V..M. Art. 1 Abs. 1 GG) verletzt worden.

Bei der Weitergabe des Passwörter müsse er davon ausgehen, dass dieses missbräuchlich genutzt werde, um auf Kosten des Schülers, dem das Passwort zugestanden habe, “Unfug” zu treiben. Dies sei vorliegend auch geschehen. Das Fehlverhalten wiege auch deshalb so schwer, da der 16-jährige als Mitglied der Hardware AG das Aufrufen und Herunterladen von Inhalten durch seine Mitschüler nicht verhindert oder angezeigt habe. Laut Gericht kommt erschweren hinzu, dass der Jugendliche versucht habe, alles zu vertuschen.

Die Pressemitteilung des Verwaltungsgerichts Stuttgart lesen Sie hier:

http://vgstuttgart.de/pb/,Lde/Unterrichtsausschluss+wegen+unbefugter+Weitergabe+eines+Computer_Passwortes+an+Mitschueler/?LISTPAGE=2254014

 

Tags: , ,

Comments are closed.
Kontaktieren Sie uns

1. Unternehmensangaben

Name Firma *
Name Ansprechpartner
Straße, Hausnummer
PLZ
Ort *
Telefonnummer
E-Mail *
Branche AutomotiveBanken / FinanzdienstleistungenBildungseinrichtungenDienstleisterEnergieGemeinnützige OrganisationenGesundheits- und SozialwesenHandelHotelsIngenieurbürosIT-DienstleisterKirchliche EinrichtungenKommunale Unternehmen (privatrechtliche GmbH)Körperschaften des öffentlichen RechtsMarketingagenturenMaschinen- / AnlagenbauPharmaforschungRechtsanwaltskanzleienSteuerkanzleienTextilindustrieVereineVerlageVersicherungsmakler
Tätigkeitsbereich B2BB2C

2. Standorte und Mitarbeiter

Anzahl Beschäftigte
Anzahl der Standorte

3. Allgemeine Fragen

Betriebsrat JaNein
Konzernzugehörigkeit JaNein
Videoüberwachung JaNein
Datenübermittlung in Drittstaaten JaNein
ISO 9001 Zertifikat JaNein
Datenschutzkonzept JaNein
Anzahl der Applikationen
Anzahl der Verträge zur Auftragsverarbeitung

4. Leistungsauswahl

Leistungen * externer DatenschutzbeauftragterDatenschutz AuditRechtsberatungSonstiges:
* Pflichtfeld
X
Angebotsanfrage