Strand mit Felsen

––– Fachbeiträge

Wann darf der Arbeitgeber (private) Mails kontrollieren?

Immer wieder kommt es vor, dass Arbeitnehmer ihren geschäftliche E-Mail Account zu privaten Zwecken nutzen und das unabhängig davon, ob erlaubt oder nicht. Daher wird die Frage nach den Kontroll- und Einsichtsrechten der Arbeitgeber immer wichtiger! Dürfen E-Mails vom Chef gelesen werden oder nicht? Und vor allem

Mehr erfahren ...

LAG Berlin zum DSGVO – Auskunftsanspruch

Nach einer neuen Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg zum Anspruchs des Art. 15 DSGVO, beträgt der Streitwert 500,00 EUR (LAG Berlin-Brandenburg Beschluss vom 18.03.2021 26 Ta (Kost) 6110/20). Arbeitgeber sehen sich derzeit immer öfter mit Auskunftsersuchen nach Art. 15 DSGVO konfrontiert doch liegt dies nicht immer an einem

Mehr erfahren ...

Herausgabe des gesamten E-Mail-Verkehrs?

Der Umfang der Datenkopie Wahrung des Auskunftsrechts Mit der Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wurde betroffenen Personen eine Vielzahl von Rechten gegenüber den Verantwortlichen zugesprochen. Eine Leitlinie ist dabei die Transparenz der Datenverarbeitung. Dieses Grundprinzip findet sich nun in Art. 15 Abs.1 DSGVO wieder. Es verpflichtet Verantwortliche, jederzeit

Mehr erfahren ...

Darf ein Betriebsrat auch Datenschutzbeauftragter sein?

Betriebsratsmitglied als Datenschutzbeauftragter – geht das? Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai 2018 stehen unzählige Datenschutzexperten vor derselben Frage: Ist eine Personalunion zwischen Betriebsratsmitglied und Datenschutzbeauftragten möglich? Es herrscht seither Uneinigkeit, doch nun soll endlich Klarheit geschaffen werden. Denn das Bundesarbeitsgericht (BAG) befragt den Europäischen Gerichtshof

Mehr erfahren ...

Der Datenschutzbeauftragte in der Corona Pandemie

Die Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie sind immer wieder auch Gegenstand datenschutzrechtlicher Fragstellungen. Neue Betriebsabläufe und digitale Arbeitsmodelle sorgen regelmäßig für Verunsicherung bei allen Beteiligten. Die Einbindung eines Datenschutzexperten in die aktuellen Fragestellungen ist fast unerlässlich und für eine Vielzahl von Unternehmen sogar verpflichtend. Gleichzeitig steht

Mehr erfahren ...

Gebühr für Kopien der Prüfungsarbeiten?

Examenskandidaten werden häufig viele Hürden in die Einsichtnahme ihrer Prüfungsarbeiten auferlegt. Allgemeiner Wunsch der Prüfungskandidaten und Kandidatinnen ist es herauszufinden, welches Korrekturschicksal die jeweiligen Prüfungsarbeiten erlitten haben. Um diesem Wunsch jedoch nachzukommen müssen die Prüflinge viele bürokratische Stolpersteine überwinden. Viel Zeit hat man dafür jedoch nicht, da

Mehr erfahren ...

Die Hausmeistertätigkeit vor dem Hintergrund der Datenschutzgrundverordnung

Im Magazin Der Hausmeister ist der Beitrag EU-Datenschutzgrundverordnung Zum Schutz personenbezogener Daten erschienen. Die Pflichten und Aufgaben, die sich für Unternehmen jeder Größenordnung und Branche ergeben, gelten auch die Datenerhebungen, die im Rahmen der Hausmeistertätigkeit erfolgen. Die gesteigerte Anforderungen und Grundsätze der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) fordern von allen

Mehr erfahren ...

Forum Verlag Herkert veröffentlicht ‚Das digitale Handbuch zum Veranstaltungsrecht‘!

Das Praxis-Handbuch hilft bei der Planung und Durchführung öffentlicher Veranstaltungen auch unter Berücksichtigung der Vorgaben der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). In Zusammenarbeit mit den Rechtsanwälten Nicole Schmidt, LL.M. und Thomas Reimann, Rechtsanwalt/Steuerberater, Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Fachanwalt für Gesellschaftsrecht, hat Herausgeber Werner Reschke wichtige Informationen rund um den

Mehr erfahren ...