Erfahren. Kompetent. Flexibel.

Datenschutzrecht aus Karlsruhe

Die SüdWest Datenschutz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ist eine in Karlsruhe ansässige Anwaltskanzlei, die Mandanten im Datenschutzrecht berät.

Wir unterstützen unsere Mandanten seit 2011 als Partner in allen Belangen des Datenschutzrechts sowie den angrenzenden Rechtsgebieten. Darüber hinaus sind wir als externer Datenschutzbeauftragter tätig. Im Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Seither rückt das Thema Datenschutz verstärkt in den Fokus. Mit den regulatorischen Änderungen und Neuerungen ist durch den Verantwortlichen ein Datenschutzmanagementsystem einzuführen, um die vielfältigen datenschutzrechtlichen Anforderungen zu erfüllen und eine erfolgreiche Datenschutzberatung durchzuführen. Kontinuierlich ist das Managementsystem zu bewerten und die getroffenen unternehmensinternen Maßnahmen zu aktualisieren. Risiken werden minimiert und Verstöße gegen das Datenschutzrecht vorrangig vermieden.

Hauptbestandteil der Wertschöpfung in der Industrie 4.0 sind Daten. Wir unterstützen Unternehmen aus den verschiedensten Branchen in allen datenschutzrechtlichen Fragestellungen, um eine datenschutzrechtliche Compliance zu erreichen. Unsere Anwälte und Juristen verfügen über langjährige Fachkenntnis in den relevanten Rechtsgebieten um eine vollkommene Datenschutzberatung zu garantieren. Wir schulen die Beschäftigten im Datenschutz und beraten bei der Implementierung von unternehmensinternen Regelwerken sowie externen datenschutzrechtlichen Erklärungen. Unternehmensinterne Standards und Verhaltensgrundsätze sind verbindlich durch die Verantwortlichen im Unternehmensalltag zu implementieren, um der zunehmenden datenschutzrechtlichen Sensitivität zu genügen.

Die SüdWest Datenschutz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ist eine in Karlsruhe ansässige Anwaltskanzlei, die Mandanten im Datenschutzrecht berät.

Wir unterstützen unsere Mandanten seit 2011 als Partner in allen Belangen des Datenschutzrechts sowie den angrenzenden Rechtsgebieten. Darüber hinaus sind wir als externer Datenschutzbeauftragter tätig. Im Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Seither rückt das Thema Datenschutz verstärkt in den Fokus. Mit den regulatorischen Änderungen und Neuerungen ist durch den Verantwortlichen ein Datenschutzmanagementsystem einzuführen, um die vielfältigen datenschutzrechtlichen Anforderungen zu erfüllen und eine erfolgreiche Datenschutzberatung durchzuführen. Kontinuierlich ist das Managementsystem zu bewerten und die getroffenen unternehmensinternen Maßnahmen zu aktualisieren. Risiken werden minimiert und Verstöße gegen das Datenschutzrecht vorrangig vermieden.

Hauptbestandteil der Wertschöpfung in der Industrie 4.0 sind Daten. Wir unterstützen Unternehmen aus den verschiedensten Branchen in allen datenschutzrechtlichen Fragestellungen, um eine datenschutzrechtliche Compliance zu erreichen. Unsere Anwälte und Juristen verfügen über langjährige Fachkenntnis in den relevanten Rechtsgebieten um eine vollkommene Datenschutzberatung zu garantieren. Wir schulen die Beschäftigten im Datenschutz und beraten bei der Implementierung von unternehmensinternen Regelwerken sowie externen datenschutzrechtlichen Erklärungen. Unternehmensinterne Standards und Verhaltensgrundsätze sind verbindlich durch die Verantwortlichen im Unternehmensalltag zu implementieren, um der zunehmenden datenschutzrechtlichen Sensitivität zu genügen.

Grundsätze

Erfahren

Datenschutz ist ein Fundament in der digitalen Welt und wird zunehmend wichtiger. Aus diesem Grund ist unser Ziel, praktikable Lösungen für unsere Mandanten zu finden. Mit der Kenntnis im Datenschutzrecht und als externer Datenschutzbeauftragter verfügen unsere Anwälte und Juristen über die Erfahrung, um Ihnen mit kompetentem „Datenschutzrecht aus Karlsruhe“ zur Seite stehen. Damit leistet unsere Datenschutzberatung einen Beitrag für den Erfolg Ihres Unternehmens. Als Datenschutzbeauftragter […]

Kompetent

Fachliche Kompetenz durch den ausschließlichen Einsatz spezialisierter Anwälte/Juristen. Unsere Rechtsanwälte sind als externe Datenschutzbeauftragte von mittelständischen Unternehmen und konzernangehörigen Gesellschaften im In- und Ausland sowie als externer (Groß-)Konzerndatenschutzbeauftragter tätig. Wir sind fachkundig geprüfter Datenschutzbeauftragter nach dem Ulmer Modell (udis) sowie TÜV-zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Darüber hinaus verfügen wir über die Qualifikation als Legal Expert für das European Privacy Seal. Wir identifizieren Risiken im Datenschutzrecht, dokumentieren diese, zeigen […]

Flexibel

Unsere Anwälte und Juristen bieten Ihnen maximale Flexibilität dank neuste Kommunikationsmittel! Ab sofort können Sie unsere Anwälte und Juristen jederzeit ortsunabhängig für ein Gespräch kontaktieren. Dafür haben wir die gängigsten Tools für Video- und Sprachkonferenzen im Einsatz. Sie können somit von überall aus uns Ihr Anliegen mitteilen – wir ermöglichen schnelle Antwortzeiten, maximale Flexibilität und damit Sicherheit. Die Datenschutzberatung findet in den Sprachen Deutsch und […]

Testimonials

Die SüdWest Datenschutz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ist eine in Karlsruhe ansässige Anwaltskanzlei, die Mandanten im Datenschutzrecht berät.

Wir unterstützen unsere Mandanten seit 2011 als Partner in allen Belangen des Datenschutzrechts sowie den angrenzenden Rechtsgebieten. Darüber hinaus sind wir als externer Datenschutzbeauftragter tätig. Im Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Seither rückt das Thema Datenschutz verstärkt in den Fokus. Mit den regulatorischen Änderungen und Neuerungen ist durch den Verantwortlichen ein Datenschutzmanagementsystem einzuführen, um die vielfältigen datenschutzrechtlichen Anforderungen zu erfüllen und eine erfolgreiche Datenschutzberatung durchzuführen. Kontinuierlich ist das Managementsystem zu bewerten und die getroffenen unternehmensinternen Maßnahmen zu aktualisieren. Risiken werden minimiert und Verstöße gegen das Datenschutzrecht vorrangig vermieden.

Hauptbestandteil der Wertschöpfung in der Industrie 4.0 sind Daten. Wir unterstützen Unternehmen aus den verschiedensten Branchen in allen datenschutzrechtlichen Fragestellungen, um eine datenschutzrechtliche Compliance zu erreichen. Unsere Anwälte und Juristen verfügen über langjährige Fachkenntnis in den relevanten Rechtsgebieten um eine vollkommene Datenschutzberatung zu garantieren. Wir schulen die Beschäftigten im Datenschutz und beraten bei der Implementierung von unternehmensinternen Regelwerken sowie externen datenschutzrechtlichen Erklärungen. Unternehmensinterne Standards und Verhaltensgrundsätze sind verbindlich durch die Verantwortlichen im Unternehmensalltag zu implementieren, um der zunehmenden datenschutzrechtlichen Sensitivität zu genügen.

Fachbeiträge

Wie Compliance zu einem Wettbewerbsvorteil von Start-Ups führen kann!

Wie Compliance zu einem Wettbewerbsvorteil von Start-Ups führen kann!

Gerade im Stadium einer Existenzgründung ist es nur allzu verständlich, dass junge Unternehmer und Gründer lieber das Wachstum des Unternehmens in den persönlichen Vordergrund stellen als die Beachtung von abstrakten und unbekannten Rechtsnormen. Doch, dass die Vernachlässigung von Compliance gerade für Start‑Ups verheerende Konsequenzen mit sich führen kann wird zumeist leider verkannt. Der Gesetzgeber stellt eine Reihe von Anforderungen, die von vielen Start-Ups gar nicht […]

Weiterlesen
Herausgabe des gesamten E-Mail-Verkehrs?

Herausgabe des gesamten E-Mail-Verkehrs?

Der Umfang der Datenkopie Wahrung des Auskunftsrechts Mit der Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wurde betroffenen Personen eine Vielzahl von Rechten gegenüber den Verantwortlichen zugesprochen. Eine Leitlinie ist dabei die Transparenz der Datenverarbeitung. Dieses Grundprinzip findet sich nun in Art. 15 Abs.1 DSGVO wieder. Es verpflichtet Verantwortliche, jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitungszwecke, den Empfängern und der Speicherdauer von personenbezogenen Daten zu stehen. Der Verantwortliche […]

Weiterlesen
Darf ein Betriebsrat auch Datenschutzbeauftragter sein?

Darf ein Betriebsrat auch Datenschutzbeauftragter sein?

Betriebsratsmitglied als Datenschutzbeauftragter – geht das? Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai 2018 stehen unzählige Datenschutzexperten vor derselben Frage: Ist eine Personalunion zwischen Betriebsratsmitglied und Datenschutzbeauftragten möglich? Es herrscht seither Uneinigkeit, doch nun soll endlich Klarheit geschaffen werden. Denn das Bundesarbeitsgericht (BAG) befragt den Europäischen Gerichtshof (EuGH) zur Abberufung des Datenschutzbeauftragten im Rahmen des Vorabentscheidungsverfahren gem. Art. 267 AEUV. Der EuGH soll klären, unter […]

Weiterlesen