Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) implementieren

Nach einem fast vierjährigen Gesetzgebungsprozess wurde die Verordnung (EU/2016/679) des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (DSGVO) verabschiedet.

In Deutschland sollen weitere Regelungen durch das Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU (DSAnpUG-EU) erreicht werden, welches im Februar durch das Bundeskabinett verabschiedet wurde. Mit der dadurch erzielten Gesetzesklarheit können Unternehmen die interne Umsetzung der neuen Normen, rechtssicher durchführen. Dies muss spätestens bis zum 24. Mai 2018 geschehen sein, denn am Folgetag entfalten die Normen der Verordnung endgültig Gesetzeskraft. Der zeitliche und personelle Aufwand zur Vorbereitung auf die DSGVO wird innerhalb der Unternehmen oft unterschätzt. Dabei sind von der DSGVO alle betroffen, die personenbezogene Daten, wie Kunden- oder Beschäftigtendaten, erheben, verarbeiten und nutzen – ob als Verantwortliche oder als Auftragsverarbeiter.

Zielgruppe

Unternehmen, die Unterstützung benötigen, um ihre Datenverarbeitung und technischen-organisatorischen Prozesse und Maßnahmen mit der DSGVO in Einklang zu bringen.

Wie helfen wir Ihnen weiter?

  • Identifizierung bestehende Risiken und Beschreibung nach den Kriterien: Ursache, Frühidentifikatoren, Zeitpunkt des Eintritts und Auswirkungen.
  • Bewertung der Risiken nach der Eintrittswahrscheinlichkeit und dem Ausmaß nachteiliger Folgen sowie den Möglichkeiten zur Risikovermeidung und -verringerung.
  • Strukturierter Abgleich zwischen Ist- und Sollzustand, der die Planung der weiteren Projektschritte für die Implementierung eines effektiven Datenschutz Management Systems beinhaltet.
  • Implementierung angemessener Maßnahmen zur Umsetzung der Anforderungen der DSGVO.

Ihre Vorteile durch eine Anpassung an die Datenschutz-Grundverordnung!

  • Rechtssicherheit bezüglich der Datenschutz-Grundverordnung
  • Abwendung der, drastisch erhöhten, Strafzahlungen wegen Missachtung
  • Sicherer Datenschutz für ihre Mitarbeiter und gutes Arbeitsklima

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie gerne: RA Nicole Schmidt, LL.M.

Kontaktieren Sie uns

1. Unternehmensangaben

Name Firma *
Name Ansprechpartner
Straße, Hausnummer
PLZ
Ort *
Telefonnummer
E-Mail *
Branche AutomotiveBanken / FinanzdienstleistungenBildungseinrichtungenDienstleisterEnergieGemeinnützige OrganisationenGesundheits- und SozialwesenHandelHotelsIngenieurbürosIT-DienstleisterKirchliche EinrichtungenKommunale Unternehmen (privatrechtliche GmbH)Körperschaften des öffentlichen RechtsMarketingagenturenMaschinen- / AnlagenbauPharmaforschungRechtsanwaltskanzleienSteuerkanzleienTextilindustrieVereineVerlageVersicherungsmakler
Tätigkeitsbereich B2BB2C

2. Standorte und Mitarbeiter

Anzahl Beschäftigte
Anzahl der Standorte

3. Allgemeine Fragen

Betriebsrat JaNein
Konzernzugehörigkeit JaNein
Videoüberwachung JaNein
Datenübermittlung in Drittstaaten JaNein
ISO 9001 Zertifikat JaNein
Datenschutzkonzept JaNein
Anzahl der Applikationen
Anzahl der Verträge zur Auftragsverarbeitung

4. Leistungsauswahl

Leistungen * externer DatenschutzbeauftragterDatenschutz AuditRechtsberatungSonstiges:
* Pflichtfeld
X
Angebotsanfrage