Erhebung von Kundenkontaktdaten

Erhebung von Kundenkontaktdaten

Nach wochenlangem Lock-down durften nun auch wieder viele Geschäfte und Betriebe öffnen, vorausgesetzt besondere Hygiene und Abstandsregeln werden eingehalten. Vor allem die Gastronomie, die sich gewöhnlicherweise wenig mit Datenschutz bezüglich ihrer Kunden und Kundinnen beschäftigen musste, steht jetzt vor besonderen datenschutzrechtlichen Herausforderungen. Durch die Erfassung von Kundenkontaktdaten soll die Nachverfolgung von Infektionsketten und Ausbrüchen von Covid-19 erleichtert werden. Welche Daten sollen erhoben werden? Für die […]

Weiterlesen

Die Grundsaetze der DSGVO – Was steht eigentlich in Art. 5 DSGVO?

Die seit dem 25. Mai 2018 geltende DSGVO soll für eine einheitliche Sicherstellung bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten sorgen. Die Basis dafür bilden die in Art. 5 DSGVO genannten Grundsaetze der Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Transparenz, Zweckbindung, Datenminimierung, Richtigkeit, Speicherbegrenzung sowie Integrität und Vertraulichkeit. Jeder Verantwortliche, der personenbezogene Daten erhebt und verarbeitet, unterliegt den Regelungen dieser Grundsaetze. Es sind alle Grundsaetze gleichermaßen […]

Weiterlesen

Nutzung von Biometrischen Zugangssystemen am Arbeitsplatz

Nutzung von Biometrischen Zugangssystemen am Arbeitsplatz

Das Wort Biometrie stammt vom Griechischen „bios“ – das Leben und von „métron“ – das Maß. Biometrie bezeichnet damit die Wissenschaft der Körpermessung an einem Lebewesen. Allgemeiner ausgedrückt ist Biometrie die Identifizierung von Menschen anhand ihrer körperlichen Merkmale. Biometrische Verfahren vermessen biologische Charakteristika wie z. B. Fingerabdrücke, Handflächen, Muster der Iris, Herzschlagmuster, Venenmuster, das Schreibverhalten oder die Stimme. Ein Algorithmus wandelt diese Merkmale in einen […]

Weiterlesen

Datenschutz im Arbeitsverhältnis

Datenschutz im Arbeitsverhältnis

Im Datenschutzrecht gilt der Grundsatz, dass eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten nur dann zulässig ist, wenn das BDSG oder eine andere Rechtsvorschrift dies erlaubt oder anordnet oder der Betroffene eingewilligt hat (§ 4 Abs. 1 BDSG). In Beschäftigungsverhältnisse ist in der Regel der Erlaubnistatbestand des § 32 Abs. 1 S. 1 BDSG einschlägig, der eine Datenverarbeitung erlaubt, sofern sie zur Begründung, Durchführung oder […]

Weiterlesen