Fotografieren unter der DSGVO: OLG Köln veröffentlicht ersten Beschluss

Fotografieren unter der DSGVO: OLG Köln veröffentlicht ersten Beschluss

Ob bei Veröffentlichung von Foto-Aufnahmen das Kunsturhebergesetz (KUG) durch die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) verdrängt wird, ist umstritten. In einem sehr aktuellen, erst kürzlich veröffentlichten Beschluss vertritt das Oberlandesgericht Köln (OLG Köln, Beschl. v. 18.06.2018 – Az.: 15 W 27/18) nun seine Auffassung und bringt dankenswerterweise noch etwas mehr Klarheit in die Diskussion. Das Oberlandesgericht Köln hat in seiner Entscheidung vom 18. Juni festgestellt, dass das KUG […]

Weiterlesen

Konkludente Einwilligung in die Veröffentlichung eines Bildnisses in einem Eventportal

Konkludente Einwilligung in die Veröffentlichung eines Bildnisses in einem Eventportal

Grundsätzlich darf jeder Mensch selbst darüber bestimmen, ob Bilder von ihm veröffentlicht werden oder nicht. Einer Hostess muss jedoch auf einer Veranstaltung bewusst sein, dass durch die Art ihrer Tätigkeit Fotos von ihrer Person erhoben und veröffentlicht werden, so dass eine konkludente Einwilligung darin zu sehen ist. Der Kläger, ein Rechtsanwalt, verlangt von dem Beklagten, der ein Eventportal betreibt, aus abgetretenem Recht seiner Mandantin (Zedentin) […]

Weiterlesen