Datenschutz in der Softwareentwicklung

Nahezu jede Anwendung erhebt, verarbeitet oder nutzt personenbezogene oder sensible Daten in automatisierter Form. Die Einhaltung und Umsetzung von datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist dem Programmierer aus ökonomischen und haftungsrechtlichen Gründen bereits bei der Entwicklung der Software oder App zu empfehlen.

Die datenschutzrechtlichen Herausforderungen liegen etwa in unsicheren Übertragungswege und einer unzureichenden Nutzerinformation oder einer entsprechenden ausdrücklichen und informierten Einholung einer Einwilligung des Benutzers in die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung, die den datenschutz- und telemedienrechtlichen Anforderungen vollumfänglich entspricht. Daneben stehen die Zugriffsrechte auf Daten anderer Applikationen besonders im Fokus. So ist es beispielsweise nicht erforderlich, dass eine App für die Nutzung der Taschenlampe des Smartphones einen Zugriff auf das Adressbuch erhält. Der Einsatz von Verschlüsselungsalgorithmen kann hier einen sinnvollen Schutz darstellen. Datenschutz und Datensicherheit werden von Kunden beim Kauf oder Download einer Software bzw. App zunehmend zu erwarten. Ein auf die Einhaltung des Datenschutzes ausgelegtes Produkt stellt für Ihr Portfolio ein wesentliches Qualitätsmerkmal dar.

Wie stellen Ihnen mit unserer Beratungsleistung die wesentlichen gesetzlichen Grundanforderungen an Ihr Produkt vor – unabhängig davon, ob sich Ihre Anwendung in der Konzeptionsphase, Entwicklungsphase oder bereits im Betrieb befindet. Wir zeigen Ihnen, welche Datenschutz-Parameter möglich und sinnvoll sind, um Ihre Software oder App datenschutzkonform zu gestalten. Sicherheit schafft Vertrauen – und das kommt beim Kunden gut an.

Zielgruppe

Unsere Dienstleistung richtet sich an Startups und Unternehmen, die die Qualität Ihrer Software-Produkte über die Einhaltung eines hohen Datenschutzstandards definieren und dieses Merkmal als wesentliches Unterscheidungskriterium nutzen wollen.

Wie helfen wir Ihnen weiter?

  • Aufzeigen von Möglichkeiten zur datenschutzkonformen Gestaltung Ihrer Software oder App über die gesetzlichen Vorgaben hinaus
  • Beratung und Betreuung bei der Entwicklung einer datenschutzfreundlichen Software oder App
  • Beratung zur rechtmäßigen Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten

Ihre Vorteile durch Datenschutz in der Softwareentwicklung!

  • Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen während der automatisierten Datenverarbeitung
  • Hoher Datenschutzstandard als Mehrwert für Ihr Produkt
  • Minimierung von Haftungsrisiken
  • Schaffung eines nachhaltigen Software-Produkts
  • Vertrauen und Transparenz beim Kunden
  • Vorsprung im Wettbewerb – Datenschutz als marktorientierter Ansatz

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie gerne: RA Nicole Schmidt, LL.M.