Archiv | Oktober, 2016

Das Marktortprinzip in der DSGVO

Das Markortprinzip stellt eine Neuerung, der ab Mai 2018 geltenden DSGVO dar und ist in Art. 3 II DSGVO i.V.m. Erwägungsgrund 23 der DSGVO geregelt. Die Regelung betrifft vor allem Unternehmen, die sich außerhalb der Union befinden. Danach findet die DSGVO „Anwendung auf die Verarbeitung personenbezogener Daten  von betroffenen Personen, die sich in der Union […]

Eine Software, die Kündigungen voraussehen kann

Eine neue HR (=Human Resource)-Software soll den Kündigungszeitpunkt eines Mitarbeiters voraussagen können. Mit Hilfe dieser Software soll die Personalabteilung ungewollten Kündigungen entgegenwirken, indem sie diesen rechtzeitig z.B. durch Gehaltserhöhungen oder anderen attraktiven Angeboten zuvorkommen. Was sich nach Zauberei anhört, sind lediglich Vergleiche und statistische Analysen von Daten, die auf Algorithmen basieren und anhand der gesammelten […]

Nutzung von Biometrischen Zugangssystemen am Arbeitsplatz

Das Wort Biometrie stammt vom Griechischen „bios“ – das Leben und von „métron“ – das Maß. Biometrie bezeichnet damit die Wissenschaft der Körpermessung an einem Lebewesen. Allgemeiner ausgedrückt ist Biometrie die Identifizierung von Menschen anhand ihrer körperlichen Merkmale. Biometrische Verfahren vermessen biologische Charakteristika wie z. B. Fingerabdrücke, Handflächen, Muster der Iris, Herzschlagmuster, Venenmuster, das Schreibverhalten […]

Vertrauen in Daten schaffen – Datenanalyse und Datenschutz

Wir leben längst in einer digitalen Welt. Dank immerzu fortschreitender Technik können wir über Smartphones rund um die Uhr online sein und tragen damit unsere privaten als auch geschäftlichen Daten permanent mit uns. Jeder digitale Vorgang hinterlässt auch digitale Fußspuren. Mit Hilfe gesammelter und ausgewerteter Daten lassen sich wichtige Aussagen und Entscheidungen treffen. Sind dabei […]