Archiv | Juli, 2016

EU-US Privacy Shield in Kraft und jetzt – Übermittlung von Beschäftigtendaten in die USA

Wir haben bereits in der Vergangenheit über das Abkommen EU-US Privacy Shield zwischen der USA und Europa berichtet und auch kritische Aspekte benannt. Die Vereinbarung hat mittlerweile das Rechtsetzungsverfahren der EU durchlaufen und trat am 12.07.2016 in Kraft. Inhalte des EU-US Privacy Shields Unternehmen, für die der Anwendungsbereich des EU-US Privacy Shield eröffnet ist, müssen […]

Über die Unterscheidung von Datenschutz, Datensicherheit und IT-Sicherheit

Die Nutzung digitaler Hilfsmittel zur Verarbeitung und Übertragung von Daten und Informationen ist in unserem Alltag zur Selbstverständlichkeit geworden. Vor allem profitieren Unternehmen von ihrer Praktikabilität, z.B. bei der Buchhaltung, Gehaltsabrechnung, etc. Je vertraulicher eine Information ist, desto wichtiger ist der sichere Umgang mit ihnen. Eine mangelnde Sicherheit kann dabei, abgesehen von den Kosten, auch […]

Heimliche Überwachung am Arbeitsplatz

Nachdem sich bereits zwei Kunden bei einem Gewürzhersteller über Metallnägel in Gewürzpackungen beschwert hatten, stellte dieser zur Aufklärung der Sachlage Videokameras in den Produktionsräumen auf, ohne jedoch die Mitarbeiter zu informieren. Privatbereiche waren von der Aufnahme nicht betroffen. Durch die Überwachungsmaßnahme konnte auch die pflichtwidrige Mitnahme eines Mobiltelefons eines Mitarbeiter zum Arbeitsplatz entdeckt werden, woraufhin […]

EU-US Privacy Shield – Alle Fragen offen?

Nachdem das, seit dem Jahr 2000 bestehende, Safe-Harbor-Abkommen im vergangenen Jahr (Oktober 2015) vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Schrems Urteil (AZ.: C-362/14) für ungültig erklärt wurde, soll nun das EU-U.S. Privacy Shield an dessen Stelle treten und den Transfer personenbezogener Daten von Unternehmen zwischen der EU und den USA regeln. Stellungnahme des Europäischen Datenschutzbeauftragten Der […]