Archiv | Juni, 2016

Datenpannen nach § 42a BDSG

Datenpannen („data breach„, auch Datenleck, Datenverlust, Datendiebstahl) gibt es in großer Vielfalt. Von Hackangriffen über die Kopie auf Datenträger (z.B. USB-Sticks), Betriebsspionage durch eigene Mitarbeiter oder IT-Administratoren bis hin zu Social Engineering ist die Tabelle lang. Beim Social Engineering z.B. versucht der Angreifer das Vertrauen des autorisierten Nutzers zu gewinnen und verleitet diesen mit einem […]

Fristlose Kündigung wegen unerlaubter Nutzung des Internet (Aufruf pornografischer Seiten)

Arbeitgeber können die Internetnutzung für private Zwecke gänzlich verbieten, diese auf bestimmte Bereiche und gewisse Dauer beschränken oder erlauben. Ein Anspruch der Arbeitnehmer auf privates Surfen besteht nicht. Wie ist der Fall zu beurteilen, wenn der Arbeitnehmer Webseiten pornografischen Inhalts aufruft? Darf der Arbeitgeber darauf nach § 626 I, II BGB fristlos kündigen? Das LAG […]

Kündigung eines Mobilfunkvertrags wegen Datendiebstahls

Mittlerweile ist die digitale Welt unumgänglich. Bis auf wenige Ausnahmen ist jeder privat und geschäftlich vernetzt. Wir nutzen Online-Banking zur Zahlung von Rechnungen, skypen unterwegs mit Freunden und whatsAppen zu jeder Gelegenheit und scannen statt kopieren. Der Smartphone als unser ständiger Begleiter in fast jeder Lebenslage und die bequeme Möglichkeit darüber auch seine Geschäfte abzuwickeln, […]

Datenschutz für Gebäudereiniger

Das aktuelle Handbuch Gebäudereinigung erläutert die rechtlichen Hintergründe zur kommunalen Gebäudereinigung. Natürlich spielt auch hier der Datenschutz eine wichtige Rolle! Das Handbuch enthält Leitfäden und Arbeitshilfen für die rechtssichere Vorbereitung, Planung und Kontrolle der kommunalen Gebäudereinigung. Rechtsanwältin Nicole Schmidt, LL.M. und Rechtsanwalt/Steuerberater Thomas Reimann informieren darin über datenschutzrechtliche Grundlagen. Die bestehenden Rechtsgrundlagen werden anhand von […]