Archiv | April, 2015

Gesetzlicher Schutz für Whistleblower in Sicht?

In Arbeitsverträgen finden sich regelmäßig Klauseln zur Geheimhaltung von betriebsinternen Informationen und Geheimnissen. Im Rahmen der sog. „Treuepflicht“ sind Beschäftigte allerdings auch ohne ausdrückliche vertragliche Regelung verpflichtet, über alle Tatsachen, Daten und Fakten, die im Zusammenhang mit dem Geschäftsbetrieb stehen, Stillschweigen zu bewahren. Gerichtsurteile zu Whistleblowing Bei Bekanntwerden von unrechtmäßigen Handlungen im Unternehmen sollte die […]

Vernetztes Fahren und Datenschutz

Der Trend zur Vernetzung macht auch vor unseren Fahrzeugen nicht Halt. Schon längst sind „internetfähige Autos“ erhältlich, die das surfen im Internet ermöglichen. Ein „connected car“ versteht sich darüber hinaus als intelligentes Assistenzsystem des Fahrers, das mittels Internet-Konnektivität, Kameras, Radar und andere Sensorik den Fahrzeugbetrieb überwacht, informiert, warnt und teilweise aktiv ins Fahrgeschehen eingreift. Dadurch […]

Neue Datenschutz-Zertifizierung für Cloud-Dienste

Viele Unternehmen stehen der Nutzung von Cloud-Diensten aus Compliance-Gesichtspunkten skeptisch gegenüber. Anwendern ist es in der Regel nicht oder nur selten möglich, sich direkt bei den Anbietern von der datenschutzkonformen und vertragsgemäßen Verarbeitung von Daten zu überzeugen. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) haben Datenschutzaufsichtsbehörden und Vertreter der Wirtschaft erstmals einen […]

Unterrichtsausschluss wegen Weitergabe von Passwort

Es ist allgemein bekannt, dass Passwörter vertraulich zu behandeln sind und niemals an andere Personen weitergegeben werden dürfen. Dies gilt nicht nur für das eigene Passwort, sondern auch in solchen Fällen, in denen Personen das Passwort eines Dritten unfreiwillig bekannt wird. Wegen der unbefugten Weitergabe des Passworte eines Mitschülers wurde ein 16-jähriger Gymnasiast von seiner […]